SG Herren 3 (Verbandsliga)

Follow us on

Corona-Update#2:
Endlich sind die städtischen Sporthallen für den Vereinssport in Heidelberg wieder freigegeben. Zusätzlich steht wenn auch verspätet das letzte noch verbliebene Saisonhighlight an. Am 17.07.2021 um 20 Uhr wird das Pokalfinale des Verbandspokals in eigener Halle ausgetragen. Gegner ist der SSC Karlsruhe 3.

Folglich ist die H2 ab sofort wieder regelmäßig in der Halle anzutreffen, wobei sich zusätzlich beim Beachen die Zeit vertrieben wird, insofern Wetter und Trainingsbetrieb dies zulassen.

Trainingszeiten in der IGH-Halle (Baden-Badener Str. 14. 69126 Heidelberg):
Dienstag: 19.00-22.00 Uhr
Donnerstag: 19.30-22.00 Uhr.
Beachen: Je nach Absprache und Wetterlage

Neue Spieler, die Interesse an persönlicher Weiterentwicklung, Teamgeist und regelmäßigem Training haben, können sich jederzeit gern melden und viel wichtiger: VORBEIKOMMEN.

Kurzer Geschichtsausflug der Mannschaft:

Die junge 2. Rohrbacher Mannschaft hat in den letzten Jahren dank gutem und ausdauerndem Training und einer mehr als motivierten Mannschaft eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht.
Angefangen in der Kreisklasse gelang der Aufstieg in die Landes- und schließlich Verbandsliga. Für die kommende Saison 2020/2021 gibt es einige personelle Änderungen meist aus beruflichen Gründen zu verzeichnen. Neue Spieler mit dem Anspruch an zielorientiertes Training und Spaß am Spielen, aber auch Interesse an gemeinsamen Aktivitäten neben dem Feld sind daher gern gesehen. Am besten einfach kurz melden und ganz wichtig: Vorbeischauen.

Neueste Nachrichten

Endlich wieder Volleyball!

Uwe Schlittenhardt - 22.07.2021

Endlich wieder Volleyball!
Schon vor dem Finale um dem NVV-Pokal zwischen der TSG Rohrbach und dem SSC Karlsruhe stand der Sie…

Mehr Info

Trainingszeiten

Dienstags 19:00 - 22:00 Uhr Donnerstags 19:30 - 22:00 Uhr

Spiele

Letztes Spiel

Volleyball Region KA/VCO HD
-:-
TSG HD-Rohrbach 2
Funktion Kontaktperson
Name Erik Winter
Email erik.winter@web.de
Trainer Dr. Uwe Schlittenhardt
Co-Trainer Erik Winter